handball_staefa_verein.jpg

RA-Finalturnier mit Stäfner Beteiligung

Zweimal Bronze für die Auswahlen der Region Zürich. Am vergangenen Auffahrtswochenende fanden die Finalturniere der Regionalauswahlen in Visp statt.

Zuerst waren die Junioren an der Reihe. Diese erreichten den Einzug in den kleinen Final und gewannen dort deutlich gegen die Innerschweizer mit 31:25.
Mittendrin waren drei Stäfner Junioren, die mithalfen, diesen Erfolg zu sichern. Die drei U15-Elite-Junioren Nevio Gorlé, Tim Kamerling und Cederic Huber vertraten die Stäfner in der Regionalauswahl Zürich.

Nachdem die Junioren abgereist waren, startete das Juniorinnenturnier. Den Zürcherinnen reichte es knapp nicht, in den Final einzuziehen. Sie sicherten sich aber ebenfalls im kleinen Final die Bronzemedaille und siegten gegen Bern-Jura klar mit 25:20. Mit der ehemaligen Stäfnerin Joline Erni, dem RA-Cheftrainer Christian Bienz und seinem Assistenten Steven Hess waren die Stäfner Farben auch am Erfolg der Juniorinnen massgeblich beteiligt.

Einmal mehr kommt die gute Stäfner Basisausbildung zu tragen. Stand mit Joline Erni doch eine Spielerin im Einsatz, die weiteren ehemaligen Stäfnerinnen wie Emma Bächtiger nacheifert, und bereits im OYM-Cham ZG an der Handballakademie der Frauen aufgenommen wurde.

Handball Stäfa gratuliert der Akteurin und den Akteuren recht herzlich zu diesen Erfolgen.

Autor: Stefan Oberholzer

 

2021 RA