handball_staefa_verein.jpg

30 Tage bis zur 60-Jahr-Feier

Vor 60 Jahren wurde der Handball-Club Gelb-Schwarz Stäfa gegründet. Das soll in 30 Tagen, am 10. Dezember, gefeiert werden (Link zur Anmeldung). In der Zeit bis zum Jubiläumsfest blicken wir in loser Folge in die Geschichte unseres Vereins zurück. 

Dem akuten Mangel an Trainings- und Spielfeldern wollten die Mitglieder des HC GS Stäfa selbst Abhilfe schaffen, indem aus Eigeninitiative ein eigener Platz gebaut werden sollte. Nachdem bereits Lastwagenladungen voller Erde verteilt worden waren, widerrief die Gemeinde die Erlaubnis plötzlich. Grund: Genau an der Stelle des fortgeschrittenen Platzbaus war das Obstgarten-Schulhaus geplant. Möglicher Grund für die Kommunikationspanne: Damals gabs noch keine Computer im Grundbuchamt!

1972 konnten dann die Handballer, welche früher im viel kleineren Beewies-Schulhaus trainierten, in die Obstgarten-Turnhalle einziehen und diese, nicht gerade sehr grosszügige Halle, sollte bis zum Bezug der „Halle für alle“ auf dem Frohberg im Jahr 1999 dem Handballclub als gefürchteter Hexenkessel, bzw. Heimhalle dienen. 

1990 Chlauscup 1

Bis ab 1999 Spiele in der „Halle für alle“ auf dem Frohberg ausgetragen werden konnten, war es ein langer Weg.

2223 Silbersponsor Sedrun6

Neue Sponsoren, wie Disentis Sedrun Tourismus, machen auch vor der Frohberg-Halle eine gute Figur.