2223_U13_Junioren_Turnier_flach.jpg

Souveräner Schiri am U13-Turnier

Der Partnerverein HC TSV Meilen organisierte in der Sporthalle Allmend ein gelungenes U13-Spielturnier. Dabei waren auch 26 Kinder aus Stäfa in zwei Teams.

Für Balz Solenthaler, welcher Team Handball Stäfa 5 coachte, war es eine hervorragende Gelegenheit, zahlreiche seiner zukünftigen U13-Espoirs-Spieler im Wettkampf zu beobachten.
Diese spielten alle in Gelb-Schwarz, bei Stäfa 4 und auch bei Meilen, dem Turniersieger. Marcel Thoma, die treibende Kraft im Meilemer Nachwuchsbereich, hat etliche Talente in seinem
Team. Einige werden den Weg in den Leistungsbereich gehen und bald zumindest teilweise bei den Espoirs in Stäfa trainieren.

Neben Standard-Gegner Meilen waren zwei bisher unbekannte Mannschaften am Werk. Der HC Winterthur trat mit einem grossen Kader und zahlreichen körperlich starken Spielerinnen und Spielern
an und war für die Stäfner zu stark. Der HC Bülach konnte gegen Stäfa 5 zwar gewinnen, im letzten Spiel unterlagen die Unterländer aber Stäfa 4 deutlich. Das Team von Urs Rochaix steigerte
sich im Laufe des Tages kontinuierlich und freute sich nach der ärgerlichen Niederlage gegen die Vereinskollegen doppelt über den Sieg gegen den HC Bülach.

Den besten Auftritt hatte aber an diesem Tag der Stäfner Jungschiedsrichter Flurin L., welcher vier Spiele ganz souverän leitete.

6793