2223_U15_Junioren_Elite_flach.jpg

Knappes Unentschieden in St. Gallen

Am Samstag bestritt das U15 Elite in St.Gallen ein spannendes Spiel gegen OHA. Nach zwei unterschiedlichen Halbzeiten mussten sich die Stäfner mit einem Unentschieden zufrieden geben. Der Endstand war 32:32.

Die ersten fünf Minuten lag Stäfa in Führung. Doch danach drehte das Spiel. Die Gäste leisteten sich zu viele Fehlwürfe, wodurch die St. Galler viele einfache Tore erzielen konnten. So setzten sich die St. Galler nach zehn Minuten mit drei Toren ab. Doch die Stäfner gaben nicht nach und konnten so den 3-Tore-Abstand beibehalten. Kurz vor der Pause konnten die St. Galler einen 5-Tore Vorsprung herausspielen. So stand es in der Pause 18:13.

In den ersten zehn Minuten nach der Pause verlief das Spiel ähnlich. Dann konnten die Stäfner ihre wahre Stärke ausspielen und plötzlich war OHA zur Hälfte der zweiten Halbzeit nur noch mit zwei Toren in Führung. Kurz darauf war es nur noch ein Tor. Die Spieler auf der Stäfner Bank feuerten die Jungs lautstark an und so stand es in der 46. Minute 25:25. Das Spiel wurde nun zu einem Kopf-an-Kopf Rennen. In der 57. Minute konnten die Stäfner endlich mit einem Tor in Führung gehen, doch das nur für eine kurze Zeit. In der letzen Minute schoss der Stäfner Spielmacher Oliver Hartmann noch das Tor zum 32:31. Der letzte Angriff der Gegner war leider auch erfolgreich und so erzielte der Flügel von OHA das entscheidende Tor zum 32:32.

Autor: Gianni Mores