U7U9_1920.jpg

Grosses Spielturnier in Stäfa

Am Samstag, 14. Dezember, fand in der Halle Obstgarten und in der Halle für alle im Frohberg das grosse Handball-Spielturnier anlässlich des Abschluss der Handballschule 2019 statt.

An diesem Spielturnier traten 23 verschiedene Mannschaften aus Stäfa, Uster, Meilen, Volketswil, Witikon, Wädenswil, Schönenberg und Rapperswil/Rüti in drei verschiedenen Stärkeklassen und über 50 Spielen gegeneinander an. Die Stäfner Teams wurden aus Juniorinnen und Junioren der Stufen U7 bis U11 von Handball Stäfa, aus Kindern der Handballschule sowie aus Kindern vom Schulsport aus Hombrechtikon gebildet.

Durch die tatkräftige Mithilfe von U15-Junioren und Aktiven wurden ein Softhandball-Feld sowie vier Minihandball-Felder für das Turnier eingerichtet und der Spielbetrieb gewährleistet. Dank Schiedsrichtern aus der 1. Mannschaft von Handball Stäfa konnten die jungen Handballer von der Erfahrung profitieren. Mit einem vollen Angebot im Beizli und den engagierten Beizli-Teams konnten sich die vielen Spielerinnen und Spieler in den Pausen stärken. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer!

In spannenden Spielen gaben die Kinder vollen Einsatz und schossen über 800 Tore. Alle Mannschaften gingen zufrieden in die Weihnachtspause und freuen sich auf ein Wiedersehen an Spielturnieren im neuen Jahr.

Autor: Martin Güttinger

1920 SpielturnierDez